Marla's philosophy of life is that she might die at any moment. The tragedy, she said, was that she didn't.
  Startseite
    was die tage so bringen
    gedankengänge und sowas
    was der mensch so braucht
    dinge, die die welt nicht braucht
    lieder, die die seele spielgeln
    zitate und ähnliches
    lyrische sachen
    off-topic^^
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   reggae und nette gespräche
   good muzak
   gaanz tolle bildchen

http://myblog.de/marla-s

Gratis bloggen bei
myblog.de





sooo, die 4 tage nürnberg sind rum und irgendwie ist das ziemlich schade. es war super schön dort und ich hab die zeit trotz einiger stressiger momente sehr genossen. habe etwas von der stadt gesehen, schön gequatscht und viel zeit im shashamane verbracht, wenn auch manchmal unter ein paar überforderungsmomenten *lach
irgendwann dann rausgefunden, dass andi und ich uns ja schon kennen und da sirgendwie amüsant gefunden, glücklicherweise durfte ich zwischendurch seiner musik lauschen, sonst hätte ich den abend garnicht überstanden glaub ich^^
jaa, heute dann den heimweg angetreten und bemerkt, dass ich ja heute in 3 wochen shcon meinen ersten arbeitstag rum hab. langsamwird es richtig greifbar und schon auch etwas komisch, meine lieben soweit zurückzulassen..aber ich komme, wenn ich kann, ja auch wiedr hierher
6.8.07 00:09


Werbung


KLOBRILLEN!

:D:D

danke mutsje
7.8.07 10:24


morgen in 2 wochen wird umgezogen...
aaalso
ich kann angerufen werden, aber nich raustelenieren
ich kann besuch empfangen
und wenn ich in den keller gehe und grade glück hab, kann ich an den pc mit internet..

aaber hauptsache besuch
7.8.07 15:57


puuuhh

nach einigen tagen und einem irgendwie doch schwierigen abschied wieder zuhause..zumindest für die nächsten 8 tage *lach

ein wunderbares festival erlebt..vielleicht ein paar abstriche bzgl der 2x auftretenden migräne und dazugehörigen nackenschmerzen und der leider hinzunehmenden artist ausfälle..(jaja, ers richie spice, dann ras shiloh und dann tony rebel..)..
aber das wurde ja durch die wunderbaren leute wieder wett gemacht. die stimmung war zumeist großartig, abgesehn von den ein oder anderen aussetzern (o-ton kofferbwoy:"es gibt auch noch die möglichkeit, dass ich rauskomme!") oder anstrengenden morgenden (o-ton bödde-baua:"MOINSEN ALDÄÄ") mit ewigkeiten von wartezeiten an den duschen^^.
aber wozu gab es denn den fluß? dort konnten wir uns dann immermal wieder ne abkühlung holen, auch gern 3x am tag...währenddessen wir dann der wunderbaren wassergymnastik des herrn frühling beiwohnen konnten, da hat man dann die eiseskälte des wassers nicht mehr wahrgenommen, wiel die zellen so sehr von lachanfällen durchschüttelt wurden

ob es noch viel mehr dazu zu sagen gibt?
besonders schön, war der sonntag abend, bzw der montag morgen mit der gesamten runde und dem böddebaua..das ja/nein-spiel, lustiges tiere raten (nein, wir sind weder schmetterling noch elefant :D ) und überhaupt sämtliche lachflashs von allen seiten..
das milka-schaf :D
verstehste? schaf! mit ZODDELN und so! :D

jetz ist das iwie sehr komisch, weil man sich so shcnell aneinander gewöhnt..bin heut um die gleiche zeit aufgestanden wie die tage zuvor ins bettchen und noch dazu kommt, das sich jetz nich einfach die zelttür aufziehn kann, um leute zu sehn, mit denen ich gern ne weile rumsitzen möchte..
totaal still hier, keine leisen sound geräusche, kein garnix, nichtmal vogelgezwitscher...
mmhhh

ICH WILL ZURÜCK!
14.8.07 06:00


mmh
schönen abend mit meinem engel verbracht nd arien gesungen, jajaa, das war nett
auch in einigen jahren werden wir noch in diversen cafés sitzen und uns dinge über zu nette menschen erzählen *lach
ich bin mir so sicher

ich werd euch alle so dermaßen vermissen!

gedankenversunken ziehe ich mich in mein bettchen zurück, rekonstruierend, was da durch mein köpfchen rast...ich schaff das!
15.8.07 01:15


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung