Marla's philosophy of life is that she might die at any moment. The tragedy, she said, was that she didn't.
  Startseite
    was die tage so bringen
    gedankengänge und sowas
    was der mensch so braucht
    dinge, die die welt nicht braucht
    lieder, die die seele spielgeln
    zitate und ähnliches
    lyrische sachen
    off-topic^^
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   reggae und nette gespräche
   good muzak
   gaanz tolle bildchen

http://myblog.de/marla-s

Gratis bloggen bei
myblog.de





aha aha:

Sie fragen sich, warum es ihnen schwer fällt, das rauchen aufzugeben? warum sie sich ständig erschöpft fühlen? eine überraschende (?!) erklärung für diese beiden phänomene (?) hat nun der chronobiologe prof till roeneberg. seine antwort lautet: sie leben gegen ihre innere uhr. so ergab eine befragung des forschers von 500 menschen, dass wir umso anfälliger für nikotinsucht, chronische müdigkeit und sogar depressionen sind, je stärker unser natürlicher schlaf-wach-rhythmus von unseren aufstehzeiten im alltag abweicht. roenneberg: "weit mehr als die hälfte der deutschen tickenv anders, als unsre gesellschaft es vorgibt" Die Mehrheit sei vom inneren rhythmus her auf spätere uhrzeiten gepolt, als arbeits- oder schulzeiten zuließen. die folge: Diese menschen befinden sich mehr oder weniger chronisch im zustand eines jetlags. Gefährdet sind schichtarbeiter, aber genauso diejenigen, die freiwillig erst um 10 uhr aufstehe, aber an werk- und schultagen schon um 6 uhr aus dem bett müssen. Am stärksten betroffen sind dadurch die jugendlichen, denn in ihrer lebensphase verstellt sich die innere uhr drastisch nach hinten.
"genau zwischen 14 und 20 jahren liegt meist der start für eine raucherkarriere" so roenneberg. Könnte also ein späterer schulbeginn womöglich einen beitreag zur lungenkrebsprävention leisten? den versuch wäre es allemal wert. Wie sich der soziale jetlag auf die gesundheit auswirkt, ob etwa die ewig müden häufiger zum arzt gehen oder an bestimmten krankheiten leiden, wird weiter erforscht.

hörzu ratgeber "ticken sie noch richtig"

sieh mal einer an
3.5.06 16:41
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung